• Stress MRT

Stress MRT

Mit der Stress-MRT des Herzens kann die Durchblutung der Herzmuskulatur in Ruhe und unter Belastung eingeschätzt und eine eventuelle Minderversorgung des Herzmuskels mit Blut nachgewiesen werden. Dabei wird eine Belastung des Herzens durch die Gabe eines Medikaments, welches die Durchblutung steigert, simuliert. Weiterhin können in der gleichen Untersuchung die Pumpfunktion des Herzens und die Größe der Herzkammern sowie durch die zusätzliche Gabe von Kontrastmittel Vernarbungen von möglichen früheren Herzinfarkten beurteilt werden.

Metallteile im Körper

Risiken und Nebenwirkungen sind in der Magnetresonanztomographie nicht bekannt. Aufgrund des Magnetfeldes darf diese Untersuchung allerdings bei Menschen mit elektronischen Implantaten im Körper (z.B. Herzschrittmacher, Insulinpumpe) nicht angewendet werden. Sollten Sie Gelenkprothesen, Gefäßclips oder Schrauben im Körper haben, ist diese Region ggfs. nur eingeschränkt beurteilbar. Vor der Untersuchung müssen alle metallischen Gegenstände von Ihrem Körper (Schmuck, Piercings, Uhren, Gürtel….) entfernt werden. Informieren Sie uns bitte über ggfs., vorhandene Metall – oder Granatsplitter in Ihrem Körper. Bei metallhaltigen Implantaten (Herzklappenersatz, Prothese, Cochlea-Implantat) bitte den Herstellerausweis/Implantatpass mitbringen, um die MR- Tauglichkeit nachzuweisen.

Kontrastmittel

In einigen Fällen kann es nötig sein, während der Untersuchung ein Kontrastmittel zu verabreichen, um die Aussagekraft der Bilder zu erhöhen. Dieses ist in der Regel gut verträglich. Sollten Sie jedoch bereits einmal allergisch auf Kontrastmittel reagiert haben, so geben Sie dies bitte vor der Untersuchung an.

Bei Kontrastmittelgabe ist Ihr Kreatininwert erforderlich. Falls Ihnen diese Laborwerte vorliegen, bringen Sie diese mit. Die Bestimmung des Kreatininwertes kann auch bei uns erfolgen.

Platzangst, Sedierung

Auf Wunsch kann für die Untersuchung ein Beruhigungsmittel verabreicht werden. Bitte beachten Sie, dass Sie dann 24 h nicht fahrtüchtig und eingeschränkt arbeitsfähig sind, da Ihr Koordinations- und Konzentrationsvermögen beeinträchtigt ist. Bringen Sie daher bitte eine Begleitperson mit.

Tätowierung, Schwangerschaft, Stillen, Allergie

Bitte weisen Sie uns darauf hin, wenn Sie eine Tätowierung haben, eine Medikamentenallergie vorliegt oder Sie gerade ein Kind stillen. Im Falle einer Schwangerschaft ist eine MRT Untersuchung ab dem 3. Monat möglich.

Stress Herz MRT

Am Untersuchungstag: Bitte nehmen Sie kein Koffein oder Teein zu sich (Kaffee, schwarzer Tee, Energydrinks). Bitte rauchen Sie nicht. Bitte essen Sie keine Schokolade. Bitte setzen Sie Ihre ß-Blocker 2 Tage vor der Untersuchung ab.